Fassenacht für Neubürger (und alle, die noch mehr über die Geschichte der Mainzer Fastnacht wissen wollen) Veranstaltung mit Günter Schenk

Wann:
Februar 11, 2017 um 15:00 Europe/Berlin Zeitzone
2017-02-11T15:00:00+01:00
2017-02-11T15:15:00+01:00

Es gibt angeblich welche, die aus Mainz fliehen, sobald das erste Humba Humba zu hören ist. Und es soll sogar Menschen geben, die noch nie in ihrem Leben Helau gerufen haben. Keine echten Meenzer! Die freuen sich nämlich das ganze Jahr auf die Fassenacht. Wenn de Zuuch kimmt. Am besten bei blauem Himmel über dem Dom. Warum eigentlich?

Wer gerne einmal mehr über das schönste Fest des Jahres erfahren will, ist herzlich eingeladen zu unserer Veranstaltung. Günter Schenk, Journalist und Autor zahlreicher Bücher über die Mainzer Fastnacht, kommt zu uns und erzählt Wissenswertes über die Geschichte des närrischen Treibens. Woher kommt dieser Brauch? Seit wann gibt es Karnevalsvereine? Wer hat das Helaurufen erfunden?

Antworten auf diese und viele andere Fragen bekommen wir am Samstag, den 11. Februar 2017 um 15.00 Uhr im Offenen Wohnzimmer. Ein Nachmittag, der nicht nur für Neu-Mainzer interessant werden wird. Dazu gibt’s Kaffee und – natürlich! – Kreppel. Selbstgebacken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.