Kategorie-Archiv: Uncategorized

Kartoffeln und Co

Wir haben lange gesucht und beim letzten Marktfrühstück im November war es endlich soweit: Direkt vor dem Wohnzimmer konnten wir Kartoffeln und Eier, Salat, Tomaten und vieles mehr kaufen. Gerade für unsere älteren Besucherinnen ein Grund zur Freude: Denn seit der Hofladen in der Ludwigstraße geschlossen hat, muss man für jede Kartoffel in den Discounter fahren. Für Menschen ohne Auto ist das nicht einfach.

Die Fahrerin von Rhöngut kommt ab jetzt jeden Donnerstag um halb elf zum Wohnzimmer

Wie in der guten, alten Zeit kommt der Verkaufswagen von Rhöngut Flieden direkt vor unsere Haustür. Ab sofort jeden Donnerstag um halb elf. Dann werden alle bedient, die da sind – danach fährt der Wagen gleich weiter.

Rückblick auf den November

Wer im November nicht ins Wohnzimmer kam, der hat was verpasst. Highlight des Monats waren die zwei Abende mit Lothar Frenz. Der entpuppte sich als Publikumsmagnet und schaffte es an zwei Abenden, das Wohnzimmer an den Rand seiner Kapazitäten zu bringen 🙂 Zweimal volles Haus und nur nette Gäste.

Die Lesung war sehr lebendig, weil Lothar Frenz nicht nur aus seinem Buch „Ein Jahr mit Loki“ las, sondern auch Gesprächsaufnahmen mit Loki Schmidt dabei hatte. Zwei schöne und sehr interessante Abende – vielen Dank an Lothar Frenz für seinen Besuch.

Lothar Frenz im Offenen Wohnzimmer

Wer es verpasst hat: Lothar war zum Couchgespräch in der SWR-Landesschau. Hier der Link:

https://www.swrfernsehen.de/landesschau-rp/couchgespraeche/Lothar-Frenz-Ein-Jahr-mit-Loki-Schmidt,av-o1175927-100.html

Was sonst noch los war?

Der Monat startete gruselig: Gefühlte tausend Kinder stürmten an Halloween das Wohnzimmer, um in die Gruselkiste zu greifen. Sie liessen sich auch von der schrecklichen Hexe, die am Eingang saß, nicht abschrecken.

Auch wenn es nicht so aussieht: Es gab nur Süßes.

Dass das Wohnzimmer nicht nur gruselig sein kann, bewies es an Sankt Martin. An diesem Tag schmückten wir uns angemessen und freuten uns über die vielen Kinder, die mit ihren Laternen durch die Winterstraße liefen.

Drei Wohnzimmer-Flohmärkte luden zum Stöbern ein – da gab es an einem Sonntag Schmuck, an den anderen Sonntagen Gesellschaftsspiele und Weihnachtsschmuck. Für viele auch die Gelegenheit, einfach im Wohnzimmer Kaffee zu trinken und ein Schwätzchen zu halten.

Ansonsten wurde gestrickt, Ukulele und Schach gespielt, fleißig Italienisch gelernt und bei den Konversationsabenden auf Englisch, Französisch oder Spanisch geplaudert.

Also: Kein grauer, sondern ein ereignisreicher November. Noch dazu mit Neu-Eintritten, über die wir uns sehr gefreut haben. Denn – man kann es ja nicht oft genug sagen: Um das Offene Wohnzimmer dauerhaft und auf sicherer Basis zu etablieren, braucht der Verein weitere Mitglieder. Der monatliche Mindestbeitrag beträgt 5 Euro. Beitrittserklärungen gibt es im Offenen Wohnzimmer oder auf dieser Seite

http://offenes-wohnzimmer.de/?page_id=77

„Ein Jahr mit Loki“ – Lesung mit Buchautor Lothar Frenz

Loki Schmidt war Deutschlands First Lady des Naturschutzes. Sie kürte die Blume des Jahres, reiste um den Globus und stritt für die Umwelt,“ schrieb DIE ZEIT 2010 zum Tod von Hannelore Schmidt, besser bekannt als Loki. Sie wäre im März 100 Jahre alt geworden. Der Biologe und Journalist Lothar Frenz hat eng mit ihr zusammengearbeitet, über dieses Jahr hat er ein Buch geschrieben. Daraus liest der gebürtige Mainzer im Offenen Wohnzimmer. Wir freuen uns auf Erinnerungen an eine ungewöhnliche Frau.

Lothar Frenz liest zweimal für uns – vielen Dank!

Da das Interesse an dieser Veranstaltung unser Wohnzimmer gesprengt hat, war Lothar Frenz bereit, zweimal zu lesen.

Die erste Lesung findet wie angekündigt am Freitag, 22. November um 19.30 Uhr statt. Wiederholt wird der Abend am Samstag, 23. November, ebenfalls um 19.30 Uhr. Der Eintritt beträgt 10 Euro. Einlass ab 19.00 Uhr. Es sind nur noch sehr wenige Plätze verfügbar, eine verbindliche Reservierung ist deshalb erforderlich. Wer gerne kommen möchte, wendet sich bitte per Email an Marion Mück-Raab mueck-raab@gmx.de – die guckt dann, was noch geht 🙂

Kuchen und Spiele

Ein Klassiker unter den Gesellschaftsspielen – seit 1949 erfolgreich auf dem Markt

Spieleflohmarkt am Sonntag, 10. November 2019 von 10.00 bis 15.00 Uhr

Die Abende werden immer länger – eine gute Gelegenheit, wieder einmal zusammen mit der Familie zu spielen. Vielleicht schafft man es ja, mit einem neuen Spiel, den Nachwuchs von Handy und Co wegzulocken? Jede Menge günstige und interessante Gesellschaftsspiele sind auf unserem Flohmarkt zu finden, der am Sonntag, 10. November 2019 von 10.00 bis 15.00 Uhr im Offenen Wohnzimmer stattfindet. Von Lotti Karotti für Kleine bis zu Klassikern wie Scrabble oder Trivial Pursuit ist alles dabei. Vielleicht findet sich ja auch ein schönes Weihnachtsgeschenk. Wir freuen uns auf Euch und laden ein zum gemütlichen Stöbern bei Kaffee und Kuchen.

Spontaner Stricktreff

Wir sind mal spontan! Soeben erreichte uns die Nachricht, dass es Kostheimerinnen gibt, die gerne für die Obdachlosen in Mainz stricken wollen und dafür einen Raum suchen. Haben wir doch!!

Gebraucht werden u.a. Mützen, Schals und warme Socken. Deshalb laden wir jetzt am Samstag – 19. Oktober 2019 ab 15.00 Uhr – zu einem Stricktreff ein. Alle, die gerne stricken, können mit Wolle und Stricknadeln in den Stadtteiltreff in der Winterstraße 13 (Ecke Wilhelmstraße) in Alt-Kostheim kommen. Wir freuen uns auch über Spenden wie Sockenwolle oder auch bereits Gestricktes. Das geben wir gleich weiter an die Obdachlosenhilfe.

Haben wir doch alle: Jede Menge Wolle, die verstrickt werden müsste

Für Kaffee und Tee ist gesorgt, wer Lust hat, kann Kuchen oder Kekse mitbringen. Nicht nur geübte Strickerinnen sind eingeladen. Auch Anfängerinnen – und ganz besonders Anfänger – sind willkommen. Gestrickt wird solange, bis wir alle keine Lust mehr haben. Bei Interesse wird es im Wohnzimmer einen regelmäßigen Stricktreff geben. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich – einfach Strickzeug einpacken und vorbeikommen.

Die Kulturtage in AKK sind vorbei – wie schade. Es war ein tolles Programm und wir freuen uns schon, wenn wir auch im nächsten Jahr wieder dabei sind.

Kultur macht Spaß

Sehr entspannt war der Lazy Sunday Afternoon in Antjes Garten, auch unsere Veranstaltung im Mathildenhof mit Schach, Jazz und den vielen Rikschas war schön – hier gibt es noch mehr Bilder von den Veranstaltungen:

Viel Spaß gemacht hat auch die Zusammenarbeit mit Foodsharing Mainspitze. Auf den nächsten Foodsharing Brunch im Wohnzimmer müsst Ihr deshalb auch nicht lange warten. Den planen wir für Januar oder Februar, Termine werden noch bekannt gegeben.

Hallo-Kürbis-Party an Halloween

Mit Kultur geht’s jedenfalls weiter in unserem Laden, auch wenn manche das zum Gruseln finden: Halloween. Da ziehen Horden von Kindern durch die Straßen, auf der Jagd nach Süßigkeiten (sonst gibt’s Saures), da werden Kürbisse zu Fratzen und wenn man Pech hat, trifft man noch auf Vampire und Hexen. Importiert aus Amerika, so klagen manche, ein kommerzielles Fest, bei dem man besser die Türen fest verschlossen hält.
Im Offenen Wohnzimmer graust man sich aber vor nichts: Das Wohnzimmer öffnet am Donnerstag, 31. Oktober 2019, pünktlich zu Halloween, und lädt herzlich zu Kürbissuppe und anderen Kürbis-Leckereien ein.

Es gibt Kürbis-Rezepte zum Nachmachen, für die Kleinen eine Gruselkiste und für alle Größeren ein Halloween-Quiz mit Wissenswertem zu dem Brauch, der nicht aus Amerika kommt. Ab 15 Uhr ist geöffnet, da gibt es schon Kürbiskuchen und Kaffee.

Im November: Lesung und Flohmärkte

Lothar Frenz freut sich schon auf uns – und wir freuen uns auf ihn

Neben dem laufenden Programm – siehe Terminkalender – wartet im November eine ganz besondere Veranstaltung auf Euch. Zu Gast bei uns ist der Journalist und Buchautor Lothar Frenz, er stammt aus Mainz, lebt seit vielen Jahren in Hamburg und hat dort eng mit Loki Schmidt zusammengearbeitet. Über diese Zeit hat er ein Buch geschrieben: „Ein Jahr mit Loki“. Aus seinem Buch liest er am Freitag, den 22. November 2019 um 19.30 Uhr . Dazu gibt es viele Anekdoten, Spundekäs und Wein, und ausnahmsweise auch einmal Fischbrötchen und Alsterwasser. Weil Mainz auf Hamburg trifft 🙂 Wir freuen uns!

Der Eintritt für die Lesung beträgt 10 Euro, wir empfehlen eine Reservierung, denn das Interesse ist groß – größer als unser kuscheliges Wohnzimmer. Reservierungswünsche bitte an mueck-raab@gmx.de.

Wohnzimmerflohmärkte im November – wir starten mit einem Schmuckflohmarkt

Zum Stöbern, Schnäppchenmachen und gemütlichem Kuchenenessen laden wir an drei November-Sonntagen jeweils von 10 bis 15 Uhr ein. Ein Schmuckflohmarkt findet am 3. November statt, verschiedene Gesellschaftsspiele gibt es auf dem Flohmarkt am 10. November und zu Beginn der Adventszeit – Sonntag, 24. November könnt Ihr Euch mit Weihnachtsschmuck versorgen. An allen Sonntagen gibt es Kaffee und Kuchen, den Kuchen auch zum Mitnehmen für den Kaffeetisch zu Hause.

Kulturtage in AKK – wir sind dabei

Der Sommer geht seinem Ende entgegen – und wie jedes Jahr kommen die Kulturtage. Das Programm startet am Freitag, den 23. August 2019 um 19 Uhr im Weingut Bacchus Speicher mit der Jazz-Combo „September Second“. Bis zum 22. September finden in Kostheim, Kastel und Amöneburg viele interessante Veranstaltungen statt. Auch wir sind wieder mit dabei: Am Samstag, den 7. September 2019 ist das Wohnzimmer den ganzen Tag geöffnet, unser Thema ist Foodsharing. Gemeinsam mit Foodsharing Mainspitze informieren wir den ganzen Tag über Ausmaß und Folgen der Lebensmittelverschwendung. Ihr könnt dann auch sehen (und essen), was man aus Resten machen kann. Um 11 Uhr geht’s los, dann wird aufgetischt. Abends – bei Einbruch der Dunkelheit – zeigen wir den Film „Taste the Waste“, ein mehrfach ausgezeichneter Dokumentarfilm über das Ausmaß und die Folgen der Lebensmittelverschwendung. Eintritt ist frei.

Frau Becker singt – wir freuen uns. Am Sonntag, 15. September 2019 im Mathildenhof

Und wie auch im letzten Jahr laden wir in den Mathildenhof ein, dort erwarten Euch Schach und Jazz, orientalische Gitarrenklänge und einige Überraschungen. Wer den Mathildenhof nicht kennt: Es ist die kleine Grünfläche zwischen Bürgerhaus (Berberichstraße) und Schule (Mathildenstraße). Das genaue Programm findet Ihr im Terminkalender: Sonntag, 15. September 2019. Wir freuen uns auf Euch.

Noch einen schönen Restsommer wünscht Euch allen

das Team vom Offenen Wohnzimmer

Wir bekommen überraschenden Besuch – fünf Rikschas auf Rheintour kommen zu uns in den Mathildenhof

Für das Recht auf Wind in den Haaren

Wer sich einmal in einer Rikscha den Fahrtwind um die Nase wehen lassen will, hat bei uns im Mathildenhof (Sonntag, den 15. September zwischen 13 und 14 Uhr) Gelegenheit dazu. Fünf Radler des Bonner Vereins „Radeln ohne Alter“ machen im Rahmen ihrer Deutschland-Tour in Kostheim Station. Bei der Veranstaltung „Kultur im Mathildenhof“ bieten die Radler kostenlose Spazierfahrten mit ihren Rikschas an.
Die Aktion ist Teil einer Tour, die im August am Bodensee startete und in Bonn enden soll. Vier Wochen lang fahren fünf Rikschas rund 840 Kilometer den Rhein entlang, bewältigt wird die Strecke von insgesamt vierzig Radlern. Die Tour soll darauf aufmerksam machen, dass Radeln auch für immobile Senioren noch möglich ist und ihnen viel Freude bringt.
Im Rahmen der Offenen Bühne wird der Bonner Verein vorgestellt, er ist schon ab ca. 12 Uhr mit einem Informationsstand im Mathildenhof.

Ab sofort alle zwei Wochen: Kaffee am Dienstag

EVIM startet ab 21. Mai 2019 neues Angebot im Offenen Wohnzimmer

Wir freuen uns über ein neues Angebot in unseren Räumen. Ab Dienstag, den 21. Mai 2019 wird EVIM Psychosoziales Zentrum Wiesbaden-Ost an jedem ersten und dritten Dienstag im Monat ein Nachmittagscafé anbieten.

Der Treff, der allen offensteht, findet in der Zeit von 14.30 bis 17.00 Uhr statt. Neben Kaffee und Keksen, netten Gesprächen und der Möglichkeit, neue Kontakte zu knüpfen, bietet EVIM an diesen Nachmittagen auf Wunsch Information über seine Beratungsarbeit an.

Wir feiern unseren dritten Geburtstag am 30. März 2019 um 19.00 Uhr

Und wieder zu Gast: Das wunderbare Trio Myriam Unplugged & Friends

Sie spielen seit Jahren zusammen, viele kennen das Trio von seinen Auftritten auf dem Wiesbadener Schlossplatz oder vom Ingelheimer Rotweinfest: Myriam unplugged & Friends. Das sind Frontfrau Myriam Fuchs, der Gitarrist Erich Altenkirch und Ralf von Horstig (Percussion). Auch im Offenen Wohnzimmer sind die Musiker gern gesehene Gäste, schon im letzten Frühjahr traten sie zugunsten des Stadtteiltreffs dort auf.
Auch in diesem Jahr lassen es sich Myriam und ihre Freunde nicht nehmen, bei der Geburtstagsparty des Offenen Wohnzimmers am Samstag, den 30. März 2019 ab 19.00 Uhr zu spielen.

Wir freuen uns schon sehr darauf: Sie nehmen uns wieder mit auf eine musikalische Reise – durch die Wüste von Las Vegas nach L.A., Chicago und über den großen Teich nach Verdun und zurück nach Kostheim. Mit Lovesongs, Roadsongs und Protestsongs, mit Country und Folk, mit Liedern über das, was Menschen bewegt.


Das Offene Wohnzimmer freut sich auf alle Gäste, wie so oft wird es ein kostenloses Mitmach-Buffet geben (wer möchte, kann etwas zum Buffet beitragen, Absprache bitte mit: mueck-raab@gmx.de oder Telefon 0159 01036047), für Getränke ist gesorgt und für gute Stimmung sowieso. Der Eintritt beträgt 12 Euro.
Veranstaltungsort: Winterstraße 13, Mainz-Kostheim