KREATIV SCHREIBEN mit KEN YAMAMOTO

Poetry Slam-Workshop mit Ken Yamamoto

am Samstag, 19. September 2020

Wir freuen uns! Nicht nur deshalb, weil wir überhaupt wieder einmal eine Veranstaltung anbieten können. Wir freuen uns auch, weil diese Veranstaltung etwas ganz Besonderes ist: Der bekannte Poetry Slammer Ken Yamamoto kommt von Berlin nach Mainz und macht einen kleinen Abstecher zu uns ins Wohnzimmer. In dem kleinen Workshop – alle Details findet Ihr in unserem Terminkalender – bekommen alle, die Lust und sich rechtzeitig angemeldet haben, professionelle Tipps für’s Schreiben. Und finden sich vielleicht bald auf einer Poetry Slam-Bühne. Alle sind willkommen, Anfänger genauso wie Fortgeschrittene! Menschen, die für sich schreiben, genauso wie die, die öffentlich lesen wollen. Wir danken dem Kulturamt der Stadt Wiesbaden dafür, dass es diesen Workshop finanziell unterstützt. Und Ibrahim Kizilgöz von der Gesellschaft für Kunst und Kultur danken wir für die Idee.

Es ist die erste Veranstaltung, die wir seit den Corona-Beschränkungen anbieten und sie findet natürlich unter den geltenden Hygienebestimmungen statt. Also kommt mit Mund-Nasenschutz, naürlich ohne Symptome und haltet Euch an unsere Abstandsvorgaben.

Dasselbe gilt für alle anderen Veranstaltungen: Am 26. September 2020 starten wir wieder mit unseren Weinkonversationsabenden mit Walter Langenberger, am 31. Oktober 2020 bietet Reinhold Schmelz einen Foto-Workshop an. Auch Schach- und Konversationsabende finden wieder statt, der Italienischkurs, den die Volkshochschule bei uns veranstaltet, läuft wieder ab 25. August (immer dienstags, Einsteiger sind willkommen). Alle Infos zu den Veranstaltungen: Siehe Terminkalender.

Das Marktfrühstück kann im Moment nur nach Anmeldung besucht werden.

Wir hoffen, dass wir nichts absagen müssen – die Corona-Fallzahlen finden wir schon beunruhigend. Aber wir planen mal – aktuelle Infos findet Ihr immer auf unserer Homepage.

Und wenn Ihr uns über den harten Winter helfen wollt: Wir freuen uns sehr über Spenden. Immer. Aber jetzt noch mehr. Denn wir werden in diesem Jahr allein mit unseren Einnahmen die Mietkosten nicht bestreiten können. Auch Kleinspenden machen Mist 🙂 Und da wir gemeinnützig sind: Spenden sind steuerlich absetzbar.

Schon mal vielen Dank und bleibt gesund!


Hervorgehoben