Wir bleiben geschlossen

Liebe Freundinnen und Freunde des Offenen Wohnzimmers!

Im September und Oktober haben wir noch die ein oder andere kleine Veranstaltung gemacht – alles unter strengen Hygienebedingungen. Der „Star unserer Veranstaltungen“ (wie Wolfgang Wenzel von der AZ so nett geschrieben hat), unser Marktfrühstück, konnte leider seit dem Lockdown im Frühjahr nicht mehr stattfinden. Und so wird es dieses Jahr auch bleiben – bis Jahresende wird es, wie es im Moment aussieht, keine Veranstaltung im Wohnzimmer geben. Auch unseren für November geplanten Weinkonversationsabend zu Festtagsweinen nicht – aber das hat sich ja auch schon jeder gedacht. Den letzten Weinkonversationsabend im Oktober hatten wir wegen der hohen Teilnehmerzahl auf DREI Abende verteilt. Dass Walter Langenberger dazu bereit war, hat uns sehr gefreut. Nochmals vielen Dank auch an dieser Stelle. Wir hoffen auf das nächste Jahr! Sobald es möglich ist, wird der Laden bei uns wieder brummen. Und wie es aussieht mit einem neuen Star unter unseren Veranstaltungen: Den Weinkonversationsabenden. Wir freuen uns schon drauf. Schließlich haben wir nicht fünf Jahre lang durchgehalten, um uns dann von einer Pandemie unterkriegen zu lassen.

Bleibt uns gewogen! Und haltet uns die Treue!

Und vor allem: Bleibt gesund und passt gut auf Euch auf!

Hervorgehoben